Juni 3

Der Traum

So war es dann auch kein Wunder, dass ich von Monat zu Monat, von Jahr zu Jahr, man kann fast sagen: von Tag zu Tag, immer dicker und träger wurde. Es ging soweit, dass ich am Wochenende zu faul war, um aus dem Bett zu steigen. An einem dieser gammligen Sonntage träumte ich etwas seltsames: Ich stand auf einer Eisscholle, um mich herum war nichts als Schnee, da hörte ich ein leises Wispern. Ich konnte nicht erkennen, von woher die Stimme kam, und ich hatte anfangs Schwierigkeiten, die Sprache zu verstehen, die in mein Ohr geflüstert worden, doch mit einmal verstand ich sie! Die Worte lauteten: 

Please follow and like us:


Copyright 2021. All rights reserved.

VeröffentlichtJuni 3, 2021 von Wito Wolf Admin in Kategorie "Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.